»Block8+8«: Das Blockhaus mit Variationsmöglichkeiten

Das »Block8+8-Haus« ist konzipiert für Freunde sichtbarer Holzoberflächen.


Beim »Block8+8« ensteht durch die Verwendung senkrecht verbauter Blockbohlen eine vollkommen andere Optik wie im klassisch-liegenden Blockbohlenhaus, jedoch ohne jedwede Setzungsproblematik, im Bezug auf Schwinden und Quellen des Holzes.

Bei der speziellen Bauweise des »Block8+8-Hauses« ist es sogar möglich, ein Blockhaus außenseitig zu verputzen oder auch senkrecht zu verschalen.

Beheizt werden diese Art von Blockhäusern mit Grundofen- oder Sockelleistenheizung.

Der Wandaufbau besteht aus senkrecht nebeneinander gestellten Blockbohlen die durch zwei Diagonalschalungen auf der Außenseite miteinander verbunden werden.